Bummelkasten

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column width="1/2"][vc_single_image image="3108" img_size="full" alignment="center" qode_css_animation="element_from_fade"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text]► Bummelkasten ( Chronisch euphorisch | Made Kindermusik cool again )

Wie schafft man es als Eltern, dass der Nachwuchs nicht schon im zarten Alter Capital Bra im Kinderzimmer ballert? Man zeigt ihnen, dass es auch anders geht. Denn zum Glück gibt es Künstler, die den musikalischen Bildungsauftrag noch ernst nehmen und ihn mit kindgerechtem Entertainment geschickt verknüpfen können. Das zeigt die Berliner Ein-Mann-Band Bummelkasten bravourös. Sie erzählt Geschichten von Max, dem rolltreppefahrenden Klopapierdieb, Susi, der härtesten aller Prinzessinnen oder Bulli Battmann, dem fiesen Schulhofschreck, der abends in sein Kissen weint. Das alles ist verpackt in anspruchsvolle Texte, eigensinnigem Humor und popfidelem A-Capella-Beatbox-Sound, dem sich keiner entziehen kann – ganz egal ob Kind, Eltern oder Nicht-Eltern. Wir empfehlen euch vor dem Auftritt nicht zu Bummeln, sondern den Platz in den vorderen Reihen zu ergattern, wenn es heißt: „Kommt ihr bitte?“ Jahaaa![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

crossmenu