Die Wilde Jagd

Man kann durchaus von einer Jagd durch die musikalischen Sphären reden, wenn Sebastian Lee Philipp einer seiner Sessions präsentiert. Es sei beobachtet worde, wie sich die Seelen der tanzenden im Raum wild umherbewegten und sich vollends diesen minimalistischen, düster-hypnotischen und bisweilsen dicht-atmopshärischen Klängen hingaben. Wir werden sehen. Willkommen am Ekstasestrand an den Ufern der Singold!

Play ► www.youtube.com/watch?v=-hWMvZsIZHQ

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen