Dagobert

Samstag ► Dagobert ( Erfolg ohne Geldspeicher | Sein-Eigenes-Ding-Macher )

Wer in diesen gottlosen Zeiten noch eines seiner Musikvideos mit einem Jesus-Zitat beginnt, muss ein ziemlich harter Hund sein. Oder man heißt Dagobert, da wird einem mit dem Namen auch gleich das dicke Fell in die Wiege gelegt. Dann, wenn die Meinungen der anderen an einem abprallen wie ein Flummi vom Marmorboden, beginnt er: der Anfang von etwas Großem. Auf viele Jahre voll ambitionierten Feilens an der selbstdiagnostizierten Talentlosigkeit folgte für den Schweizer in Berlin endlich die Frucht seiner harten Arbeit. Musik mit Herz, irgendwo zwischen Singer/Songwriter-Tum, Schlager und Elektro-Pop und inspiriert von Legenden: Leonard Cohen, Hank Williams, den Scorpions – und den Flippers. Wir könnten uns eine Welt ohne seine Werke gar nicht mehr vorstellen und ein Singoldsand erst recht nicht. Deshalb: Willkommen zurück!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen